shutdown & reboot

Und eine vorerst abschließende Rückmeldung: „Ich habe noch eine gute Nachricht zum Jahresabschluss: Die Visualisierungen sind freigegeben! In diesem Sinne erholsame …“ Melanie H.

Na dann copy+paste: „Alle Jahre wieder: Zum Durchschnaufen, zum Aufräumen, zum Vorbereiten und auch zum Nichtstun bleibt die Rakete am Boden: Von Weihnacht‘ bis Heilig Drei König.

Diesesmal – im Jahre 25 des Studios – ist Ruhe im Karton ab 21.12. (bis zum 7.1.2020).

Veröffentlicht unter Studio

Forum Königsbrunn u.a.

Jahresendspurt abseits von Marketing-Visuals – mit Beiträgen zu Wettbewerben, zu Machbarkeitsstudien, zu Bauvoranfragen und zu Baurechtlichem (also ´hot´ & hier noch nicht vorzeigbar). Zu diesen warme Worte in kalter Zeit:

Das sieht prima aus“ Kerstin T.
Perfekt! Herzlichen Dank“ Norbert W.
Weihnachten kann kommen 😊 Vielen Dank nochmal.“ Cornelia W.
Immer wieder erstaunlich, wie viel Sie aus wenig machen …“ & „… wir hoffen wie beim letzten Wettbewerb auf Ihre Zauberkünste, mit wenig viel zu machen. Hat uns bei dem benannten Wettbewerb nämlich den 2. Preis gebracht – Das ist auch Ihr Verdienst.“ Ulrich F.

Immerhin. Zu sehen sind die Entwürfe zu Letzterem bis 19. Dezember im Rathaus-Foyer.

Postscriptum dazu: Publiziert zudem in der Fachpresse (bspw. WA, die löblichst sauber Bildnachweise setzt) und in der Lokalpresse (bspw. der Augsburger Allgemeinen, die sich mit einem schlechten Foto eines guten Renderings einen kecken BNW erlaubt).

… aus dem Studio

Ein ´Immo-Star´

Die jüngste Ausgabe No. 405 des immostar (nach Herausgeber & Portalbetreiber LifeMedia das ´größte und stärkste Immobilien-Magazin Deutschlands, das lokal aufgestellt ist´) ziert ein Key Visual aus dem Studio.

Ein ´Immo-Star´ am Jagdweg

Einen Artikel gibt´s dazu:

(reale) Rohbau- & (digitale) Wohnungsbesichtigung

Das Objekt ´Am Jagdweg 13´ der Münchner LebensArt kann Samstag, den 26. & Sonntag, den 27. Oktober je von 14 bis 16 Uhr im Rohbau besichtigt werden, vorher ist Richtfest.

Die ´kleine, aber sehr feine Anlage´ am Fasangarten wurde früh entwurfsgerecht (Architekturbüro Berk) aufwendig visualisiert.

East Site Offices

Noch scheint der Brand Naming Process eines großen, revitalisierten Münchener Bürostandorts – formerly known as Nokia Siemens Networks – in den ersten Maklerpublikationen nicht ganz abgeschlossen (es kursieren: East Site Offices, Eastsite Office, East Side Offices, Campus ´East Site Offices´), schon gibt es zum Projekt Erfolgsmeldungen (´PPRO Holding bezieht 3.500 QM …´).

East Site Offices

Der Bürokomplex von InfraRed Capital Partners in Joint Venture mit ´der Südboden´ in der St.-Martin-Straße wurde im Studio in Szene gesetzt (Renderings, Foto- & Luftbildmontagen, VR-Szenen).

East Site Offices

Baufeld 6

Die Rathgeber AG meldet den Vermietungsstart für das ´Baufeld 6´ (Steidle Architekten) der Meiller Gärten (mit einer Auswahl an hochauflösenden Perspektiven als Appetizer):

Rund 150 Wohnungen mit ´sorgfältig ausgewählter Ausstattung und variabler Raumbildung´ resp. ´Grundrissqualität und Grundrissflexibilität´ – die beispielhaft im Studio in Marketing-Visuals übersetzt wurden:

Rathaus in Hanau

Nachgereicht ein ´Leuchtturmprojekt´ in Hanau im Rahmen der Städtebauförderung ´Aktive Kernbereiche´ mit dem Ziel, ´das urbane Leben in den Zentren nachhaltig zu stärken´:

Die ´derzeit wohl größte Gebäudesanierung´ (Gesamtkosten von annähernd 10 Mio Euro) läuft & dauert bis Frühjahr 2021. Mit einem Komplettumbau soll das Neustädter Rathaus ´wieder Zentrum des politischen und öffentlichen Lebens´ werden. So bekommen die Stadtverordneten einen neuen Sitzungssaal (inkl. Sprossenfenster nach barocken Vorbild), der für weitere Veranstaltungen nutzbar sein wird (Empfänge, Vorträge, Theater, Lesungen) .

´Leuchtturmprojekt´ Rathaus

Schrammel Architekten zeigt die angestrebte Anmutung mit Key-Visuals aus dem Studio.

Key-Visuals & Details