Frohe Ostern

+10K Aufrufe hinter Paywall (& immer noch prominent in der Münchener online-Ausgabe der SZ gesetzt), mitunter seltsame Leserbriefe an die Rakete, mehr davon an die SZ:

Viele Aufrufe hinter Paywall

Das Überraschungsei zum PaketPost-Areal (´wie wird´s aussehen´) bleibt ungeöffnet resp. unveröffentlicht, die preview nur mit Höhen-Dummies (´wo wird´s überall zu sehen sein´) war ja auch schon informativ.

Ein Überraschungsei

Wir wünschen erstmal frohe Ostern. Nach den Mußetagen mehr Selbstgestricktes?

Frohe Ostern

PaketPost-Areal

Puuh, ist das zach: Lockdown & HomeOffice verzögern unsere Projekte zu Jahresbeginn. Und wie nutzen wir Vakanzen? Was ist gerade spannend? Oder gar mutig? Wo wird in München stadtbildverändernd geplant? Ganz klar: an der denkmalgeschützten Paketposthalle.

Wollen wir doch mal sehen, wie´s aussieht. Das Rüstzeug: GPS-Marker, digitales Stadtmodell & ein Dummy der beiden geschwungenen 155-Meter-Türme als maßstabgebender Platzhalter in 3D, eine Foto-Session & getrackte Renderings. So gibt´s belastbare Visuals zum publizierten Masterplan:

Herzog & de Meuron lassen stets Spannendes erwarten und haben München bereichert (Stichworte Stadion & Fünf Höfe – haben wir auch mal visualisiert), sachliche Hochhaus-Diskussion tut not & ein ´Bürgergutachten´ gehört unterfüttert. Dann gehen wir mal voran (Stillstand ist nicht das Ding der Rakete):

Der ´gschamigen´ (ein Zitat) Darstellung des Investors, der burschikosen Collage von Gegnern etwas ´real life´ nach Art des Studios an die Seite gestellt. Los geht´s (mit ´ner Bildfolge zum dann Status quo ante).

Sichtachsen & Stadtsilhouetten

Update (210210): So sieht´s aus (hier en miniature ein Ausschnitt zur Simulation von Garmischer Straße – Donnersbergerbrücke – Hackerbrücke – Friedenheimer Brücke – Steubenplatz – Hirschgarten mit Biergarten, Sportplatz & Wohnanlage – Landsberger Straße – Theresienwiese – Monopteros – Olympiaberg – Gasteig – Schloss Nymphenburg). Anmutung work-in-progress, das Tracking stimmt.

Miniaturen zu Hochpunkten

Update (210326): Und so sieht´s der geneigte Leser (hinter paywall in der SZ hier & da). Hier nicht mehr fotorealistisch (die bleiben in der Schublade), sondern mit abstrahierten Platzhaltern mit 155 Metern Höhe. Mal sehen, ob´s der dann hoffentlich sachlich-fachlichen Diskussion dient …

2 x 155 Meter

Tram Westtangente

Wir stolpern ab & an erst spät im Web über unsere ´Altprojekte´einst geheim, also hier nicht einmal als Miniatur vorstellbar, inzwischen längst & breit publiziert:

Screenshot TWT

Etwa TWT, die Westtangente Münchens: eine Tram-Linie auf ca. 8 Kilometern mit 17 Haltestellen zur Ergänzung des auf das Zentrum ausgerichteten Schienennetzes. Rasengleis auf Fahrbahnmitte, Tramtrasse so getrennt vom Kfz-Verkehr. An Haltestellen breite Wartebereiche mit Bäumen pepflanzt (geschätze Gesamtkosten 168 Millionen Euro). Darzustellen war ein ´grüner, urbanen Charakter´ mit Realbildmontagen. Ingenieur- & Infrastrukturbauwerke (HWS, Brücke, Tunnel, Autobahn, Umgehungstraße, ÖNV) sind nicht gerade unser Schwerpunkt, aber oft genug Thema, um hier nicht gänzlich unterschlagen zu werden. Weiterhin fotoreal ungezeigt bleibt TNT (Tram Nordtangente).

TWT – urban, grün

unlock 2021

Weiter geht´s im 28ten Jahr des Studios. Das böse C. ist für alle Asset-Klassen der Immobilienwirtschaft immerhin auch ein Beschleuniger der Digitalisierung in der Projektkommunikation – ganz unser Thema. Also: Alles wieder startklar.

Studio, unlocked 2021

Veröffentlicht unter Studio

lock down

Jahresendspurt mit kunterbunten Projekten (Visuals zu Headquarter nahe Nürnberg, zu Autobahntunnel & Betriebsgebäude bei Garmisch, zu Flugzeughalle bei Memmingen, zu Hochwasserschutz in Regensburg, zu Wohnbau am Tegernsee & in der Schweiz, zu Kantine & Officebauten & Hochhaus, Discounter, Kraftwerksbau in oder bei München).

Und mal wieder ein Key Visual als Weihnachstkarte:

Eine (natürlich projektbezogene) Weihnachtskarte

Auch von uns: (Trotzdem) Frohe Feiertage. Rakete locks down resp. shuts down am 21.12.2020, weiter geht´s ab 11.1.2021.

Veröffentlicht unter Studio

Wording Q4

Wir liefern Bildwerke – Planer & AG revanchieren sich mit Worten – Orthographie & Interpunktion aus den E-Mails belassen, wie gesendet:

… zeigt, in welcher Liga wir spielen … schaut ja schon sehr gut aus … wie gewünscht … für das erneut überzeugende Ergebnis … bedanken uns nicht minder für Ihre immer sehr sportliche Unterstützung, welche sicher einen großen Anteil am Projekterfolg hat! … für die schnelle Bearbeitung und das gute Ergebnis! Sie haben uns damit sehr geholfen … vollkommen richtig! … für die guten Aufnahmen! … dass es so schnell und so gut geklappt hat! … ihr Entwurf gefällt mir so sehr gut, den können wir für die Vorstellung des Standortes verwenden! … bin auf das Endergebnis gespannt ;) … herzlichst für Ihre Unterstützung … gut, freuen uns … hätte das scribble früher liefern sollen – SORRY … super, komplett einverstanden … (AG) ist begeistert von Ihnen! … wird sie lieben dafür … Vorplatz gefällt mir gut … sonst alles ok! So lassen … an euch Alle für die tollen Bilder!!! … Ja, super … Alles gut!!! … bitte keine unnötige Arbeit im aktuellen Zeitfenster … schon mal prima und fertig … ok so … hoffe, das ist noch zumutbar?! … so passt das erstmal … mir echt leid, macht wieder Arbeit … Danke umsomehr!! … phantastische Luftaufnahmen … viel Arbeit … gut durchdacht und sinnvoll … von dort könnten Sie auch coptern … wissend dass Sie im Stress sind … Und gut is! … Ein guter Start … Vielen Dank! … besteht – diesmal – kein großer Termindruck (das gibt es noch!) … Gemeinde meckert, Sorry – liegt natürlich nicht an Ihnen … Soweit, so wirklich gut … Ja, wenn´s gut ausschaut … perfekt! … Einverstanden … Sehr schön … habe den Faden verloren bei all den Ständen muss ich zugeben! Danke für Ihre Mühe! … Blickwinkel war auch gut … Wirklich beeindruckend … Wie immer perfekt … Whow, Super Danke … sind noch ein paar Fehler drin, wird aber gut … das nehmen wir so in unsere finale Broschüre … sehr ehrgeiziges Programm … die 4 und 9 auf keinen Fall weiterverarbeiten, sowas wie 7 und 11 ist super!! … Danke! Deutlich besser … Wird prima! … weiß, dass ich Ihnen da völlig vertrauen kann!! … erstmal für London das Wichtigste … rief gerade aus London an, das Rendering sei extrem super!! … einen Eindruck vermitteln von der hohen Qualität … wird wirklich super … wird immer besser … entscheidendes Verkaufsargument!! … doll!! … toll … Tut mir leid, dass wir Euch damit soviel Arbeit machen!!! Und auch Eigenkreativität abverlangen!! … will gar nicht groß im Urlaub stören! Gemeine Frage: Wann sind Sie wieder zurück? … sehr guter Vorschlag … wobei Sie wohl mangels genauerer Planung wieder ´basteln´ müssten … Entscheidend ist, dass es gut aussehen, ja animieren muss … bräuchte noch einen Quickie … darf das große Lob seitens (AG) von soeben direkt weitergeben. Ich darf mich anschließen! … sehr einverstanden … ist schon echt gut! Und recht hat er … eine weitere Herausforderung für Sie! Brauchen Sie echt noch Pläne? … werden wir mit der Marktansprache beginnen, für unsere Zwecke ideal … Vielen Dank nochmals für die sehr schnelle und super Arbeit! … (AG) völlig aus dem Häuschen angesichts ihrer Animationen!! … Sieht aus meiner Sicht super aus! … Hallo, die Süddeutsche möchte die Visualisierungen … danke für das Modell – dies können wir für das geplante Hochhaus gut verwenden … :-) Dankeschön … 1000 Dank an Sie! Sie waren sehr geduldig mit uns :-) … super, warum sollte ich das wegschmeißen wollen? … Alles gut so …Vielen Dank für Ihre Unterstützung … Elegant! … Wow, ich gratuliere! … das ist wirklich eine tolle Perspektive! … mit der Bitte um Visualisierungen zu machen … muss mich entschuldigen, Sie haben Recht! … Herzlichen Dank für Ihre Mühen … Genau richtig … einverstanden … haben Sie gut übertragen … Mehrkosten mehr als OK … Hab ich nen Knick in der Farboptik, oder ist das nicht RAL 7021? … möchte mich für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken … für die schönen Bilder … lief super! … Hätten Sie Lust und Zeit, uns auch bei diesem Projekt zu unterstützen? Wir würden uns sehr darüber freuen! … Donnerwetter, das ging jetzt aber schnell …

Q4 – 2020: Thumbnails zu aktuellem Output

als Pars pro toto des Feedbacks der Damen und Herren Sophia H. / Günther E. / Lars I. / Johannes S. / Christoph G. / Edeltraud V. / Maria G. / Norbert W. / Mathias K. / Tim S. / Victor T. / Dieter M. / Stefan S. / Dr. Christian B. / Gernot L. / Christiane S. / Maximilan G. / Anne P. / Ute W. / Stephanie C. / Axel C. / Nina W. / Thomas D. / Gabriele E. / Manfred K. / Gabriele A. / Stefan S. / Maria R. zu Projekten im letzten Quartal 2020.

Veröffentlicht unter Studio