´Dahoam´

Heimisches

Heimisches

Die Landeshauptstadt ist ´homebase´ des Studios. International unterwegs, visualisieren wir natürlich auch viele heimische Projekte – ´local knowledge´, kurze Wege, eine direkte Interaktion bei uns ´am Rechner´ und eine gute Vernetzung mit den Akteuren am Münchener Markt sprechen dafür.

Zudem arbeitet wir einfach gerne für Projekte ´dahoam´; So entstehen lokale Beiträge für die Realisierung oder für das Refurbishment von nahezu allen Bautypen (auch für Studien und Wettbewerbe).

Baufeld 2

Die SZ beschrieb den Baufortschritt noch unter dem Titel Die Meiller-Gärten blühen auf: Ziel sei, bis Jahresende 644 Wohnungen – eines der größten privaten Mietwohnungsbauprojekte der Stadt – realisiert zu haben. Der Fertigstellung vorauseilend werden im Studio Visuals auch für die Mieterwerbung erstellt (zuvor für die entwurfsbegleitende Kommunikation).

Nach Baufeld 7 (prpm Architekten) + 6 (steidle architekten) + 5 (baumschlager eberle architekten) + 4 (Hilmer Sattler Architekten Ahlers Albrecht) nun 3 (Hierl Architekten) und aktuellst 2 (wieder be):

Letzteres mit 63 Wohneinheiten ist nun zur Vermietung zum Erstbezug 2021 online: „ein echter Blickfang, sanft geschwungen, feiner Kammputz, leicht und elegant, nachhaltig, großzügiges Raumgefühl “ etc.pp.

Einen Überblick zum Areal bekommt man mit dem Copterflug des Projektsteuerers EDR. Die Meiller Gärten sind ambitioniert & anspruchsvoll – auch in der visuellen Kommunikation:

Selbst SoBon-Wohnungen (´Sozialgerechte Bodennutzung´) bekommen einen realistischen – weil streng nach Baubeschreibung & Vorgaben visualisierten – Eindruck verpasst. Auszüge der jüngeren Projektkommunikation (ergänzend zu den umfangreichen Herstellerangaben, Werk- & Detailplänen):

könnte mir grundsätzlich alle Varianten vorstellen … Putzstruktur zurück tauschen … Vorderkante bis zum Fenster Glattputz, fassadenseitig Kammputz … Farbe Kammputz etwas … nur oberes Gesims an der Brüstung … Kammputz drehen … Brüstungsband erhaben zur Fassade … entschuldigen Sie, da habe ich mich wirklich nicht klar ausgedrückt … in Filzputz … Fensterlaibungen werden ebenfalls … haben wir uns entschlossen, die Laibungsfarbe … nach telefonischer Rücksprache mit den Bauherrn bitte die Fensterbank in einem hellen Grau … Kunststein der Fensterbank ist derzeit noch nicht bemustert … Prallscheiben blaustichtig … auf dem Holzweg sind Sie schon mal nicht … fehlende Besenstrichstruktur … Attika tiefer … Grauton ca. Sto 16281 … jetzt benötige ich noch eine weitere Variante … Innenhof Mittelgrau … diskutieren derzeit die Fassade … derzeit die Überlegung eine „Farbumkehr“ vorzunehmen … Sie sind ein Schatz, vielen Dank!! … passt das Attikablech so … Duschrinne markiert … als Handlungsanweisung zu verstehen … Badewannenauslauf … Handtuchhalter im Bad … Fliesen sind im Halbverband … sobald der Handtuchhalter im Bad final entschieden ist, sollen die Renderings angepasst … richtig, dass der Sifon so hochwertig ist? … anbei die Angabe zu den Handtuchhaltern … Verglasung Dusche mit Metallschiene an Wand (keine Punkthalter), Handtuchhalter nur 1-armig, unbeweglich … ist es ein großer Aufwand, das Fliesenformat nachträglich … da wird noch bemustert … WOW, perfekt … Stauraum im Bett kommt sicher gut … vertraue auf Ihren fachlichen Blick … ist noch in Feinabstimmung … Sideboard im Flur passt von der Holzfarbe nicht so zum Parkett … sonst perfekt … könnte man da eine Tomate nehmen? … hochwertig, jung, etwas skandinavisch … reicht hier nicht ein herumliegendes i-Pad? … Ulmer Klinke … Lampe im Flur gefällt noch nicht … Kitchen-Aid vielleicht in Gelb … Trennwand mit etwas kleinerer Lochung … eher für ein größeres Kind … Möbel passen natürlich nicht alle rein … den Teppich hatte ich nur wegen der Farbe drin … holzfarbene Sockelleiste … sollte nett aussehen … diese Version des Bodens besser … bitte ohne Scharnier … Sonnenschutz Warema Typ 490, Seilführung aufgesetzt an den Metallleibungen, Kasten integriert … bitte mehr Sonnenschutz runterfahren, aber nur 25 bis 75 % … Farbe des Stoffes wurde noch nicht bemustert … orange Variante … Holzjalousien … Gitterrostbelag … mit Lichtvoute … Licht anmachen … wird sich möglicherweise noch ändern, da bin ich aber noch am überlegen … keine Spindel-, sondern eine gewendelte Wangentreppe … Regal gefällt mir nicht – eher wie IKEA Vilto … das ist genau das, was ich brauche … keine Dunstabzugshaube … Dunstabzug auf der Insel bitte einfahren … Eingriffleiste (Fuge) und Sockelleiste sollten umlaufend … Unterschränke grifflos mit Eingriffschienen, Oberschränke ohne Griffe als Push-to-open … Bild bitte ohne Rahmen … Vorhänge speziell nach Westen auch etwas zuziehen … Leuchten als von Schiene abgependelte, zylindrische Einzelleuchten … Leider stehen noch nicht alle Features abschliessend … Anschweissplatten der Balkone nicht sichtbar … Umfassung des Pflanztroges im Hintergrund ist mit Blech verkleidet … tolle Arbeit! … Poller inzwischen auch etwas niedriger … Riemchenstruktur um 90° gedreht … Natursteinsockel entlang des Gehweges vor den Hecken ist 46 cm … Stabgitterzaun 1,40 m – aber zugewachsen. Kann man auch weg lassen … Spielplatz-Skizzen … ich denke, das passt, Sie sind ja recht schnell … Pflanztröge mit weissblühenden Hortensien … Feuerwehrzufahrtsbereiche mit Rasenpflaster … einige präzisierende Materialangaben … Marazzi, Silverstone, Grigio

Uff. Und dann heißt´s: ´unverbindlich aus der Sicht des Illustrators´

Noch ´ne Besichtigung

Morgen, Samstag 13. Juno – wg. Corona nur begrenzt & nach telefonischer Vereinbarung mit Fischer Immobilien – in Allach-Untermentzing ein Doppelhaus (real: ein Baufeld) auf anspruchsvollem Grund (abstandsflächen-baurechtlich & motivisch – weil lang & schmal).

DHH in Allach-Untermenzing

Erstellt wurden eine Aussenperspektive & ein Innen-Gegenschuß des ausgefinkelten ´Häuschens´ (Wohnfläche ca. 123 QM auf Grund ca. 168 QM für annähernd die Mio – München halt). Auftrag hemdsärmelig, Bearbeitung kurzfristig, Ergebnis (zunächst den AG) überzeugend:

DHH in Allach-Untermenzing

´… bin dabei … was dagegen, wenn ich es schon mal verwende? … ist doch prima … passt schon … ist perfekt so … wirklich gut gemacht!!´

Ehrenpreis

Und der Ehrenpreis für verdienstvolle Visualisierung geht an … Nee, das war´s nicht:

Ehrenpreis

In der Ehrenpreisstraße (gemeint ist Veronica chamaedrys, das Gewitterblümchen) ist heute, am 4. Juno, ein – Coronabedingt stark begrenzter – Vor-Ort-Besichtigungstermin. Zu sehen gibt´s noch nicht viel – voraussichtlicher Bezugstermin Juno 2021! Dafür: Rakete-Renderings der ´schicken NB-Stadthäuser mit Penthouse in ruhigster Lage von München´. Die mit vielen verbalen Ehrenpreisen (jetzt ist er aber dann auch totgeritten) versehen wurden – von Planer, Bauherr & Makler:

Ehrenpreis

Auch toll … Oh, Danke … wirklich zielführend … das wirkt gleich ganz anders! … Luftbild perfekt … schon sehr gut … ok! … noch besser … vielen Dank für die Vorabzüge … super!! … loungig … macht sich auf dem Bauschild wesentlich besser … und los … Alles klar … schöne Animationen … von Ihrer Leistung begeistert … gute Außenperspektive … keine weiteren Bilder … vielen Dank für die Bilder … tolle Begleitung … wir weitere Bilder benötigen … Bilder die Sie so wunderbar angefertigt haben … echt eine Herausforderung bei der Menge an Auswahl … Schrägansicht auf Aughöhe super … wirklich herzlichen Dank … da ändert sich für Sie definitiv nichts mehr!! … Alles klar. Danke! … jetzt sollte es passen … damit Sie sich die Raumwirkung vorstellen können … alle Einstellungen und Details … wertiger … den Trauerrand am Dach bekommen wir aber noch weg? … bräuchte relativ dringend … Klar!! … sehe ich auch so … Angebot angenommen

Ehrenpreis

Implerhöfe

Die Fortsetzung von ´… uns glaubt keiner, dass das Haus noch nicht gebaut ist ;-)´:
Das gebaute Haus.

Implerhöfe real

Mit Modifikationen zum initialem Entwurf realisiert (& fotografiert), wiedererkennbar …

Implerhöfe geplant

´Work, Life & Inspiration´

Das Supplement ´immo2020´ des aktuellen IHK-Magazins widmet sich dem Sendlinger Bürostandort ZielstattQuartier, das hier hier, hier & hier schon in Kurzbeiträgen erscheint.

Work, Life

Seit 10 Jahren wurde am Areal geplant, seit 2016 begleiten wir den Campus (50 tQM BGF) grafisch mit viel Work, Life & Transpiration: So entstanden – zunächst entwurfsbegleitend, schließlich für das Marketing – Renderings Aussen & Innen, Realbild- & Luftbildmontagen, Filmwerk & VR-Szene.

& Inspiration

Erfolgsgeschichte(n)

Die Südboden meldet für letztes Jahr Vermietungsleistung von +70 tQM & nähert sich damit bald der 10%-Marke des gesamten Münchener Marktes für Bürovermietung (+750 tQM).

Vor allem die Projekte ´ZielstattQuartier´ (+6 tQM) & ´neue balan´ (+33 tQM) & ´Weisses Quartier´ (+28 tQM) sorgen für eines der erfolgreichsten Jahre der Firmengeschichte.

Mit 3D-Grafik wird die Südboden – (bereits) bei der Entwicklung bis hin zur Vermarktung der Office-Immobilien – durch das Studio umfassend unterstützt.

Beste Aussichten