´Dahoam´

Heimisches

Heimisches

Die Landeshauptstadt ist ´homebase´ des Studios. International unterwegs, visualisieren wir natürlich auch viele heimische Projekte – ´local knowledge´, kurze Wege, eine direkte Interaktion bei uns ´am Rechner´ und eine gute Vernetzung mit den Akteuren am Münchener Markt sprechen dafür.

Zudem arbeitet wir einfach gerne für Projekte ´dahoam´; So entstehen lokale Beiträge für die Realisierung oder für das Refurbishment von nahezu allen Bautypen (auch für Studien und Wettbewerbe).

´Work, Life & Inspiration´

Das Supplement ´immo2020´ des aktuellen IHK-Magazins widmet sich dem Sendlinger Bürostandort ZielstattQuartier, das hier hier, hier & hier schon in Kurzbeiträgen erscheint.

Work, Life

Seit 10 Jahren wurde am Areal geplant, seit 2016 begleiten wir den Campus (50 tQM BGF) grafisch mit viel Work, Life & Transpiration: So entstanden – zunächst entwurfsbegleitend, schließlich für das Marketing – Renderings Aussen & Innen, Realbild- & Luftbildmontagen, Filmwerk & VR-Szene.

& Inspiration

Erfolgsgeschichte(n)

Die Südboden meldet für letztes Jahr Vermietungsleistung von +70 tQM & nähert sich damit bald der 10%-Marke des gesamten Münchener Marktes für Bürovermietung (+750 tQM).

Vor allem die Projekte ´ZielstattQuartier´ (+6 tQM) & ´neue balan´ (+33 tQM) & ´Weisses Quartier´ (+28 tQM) sorgen für eines der erfolgreichsten Jahre der Firmengeschichte.

Mit 3D-Grafik wird die Südboden – (bereits) bei der Entwicklung bis hin zur Vermarktung der Office-Immobilien – durch das Studio umfassend unterstützt.

Beste Aussichten

Baufeld 5

Baufeld 7 ist vermietet, 6 in der Vermarktung (Sommers bezugsfertig) & 5 nun angekündigt:

Bei den Meiller Gärten geht´s Schlag auf Schlag: Ein Projekt das ´selbst für Münchner Verhältnisse´ außergewöhnliche Dimensionen habe – eines der größten privaten Mietwohnungsbauprojekte der Stadt … gut 100 tQM BGF, etwa 600 Wohnungen, Boardinghaus, Kindertageseinrichtungen, Gewerbe, Parks – begleitet von 3D-Visualisierung aus dem Studio.

Weiter geht´s mit 4-3-2-1 … Ach ja, Richtfest fuer das Boardinghaus (mit +150 Serviced Apartments) war auch (noch im Dezember): Architektur Hilmer & Sattler (HSA), Betreiber THE FLAG

THE FLAG

Noch ´n ´Achja´: BoConcept ist ´Einrichtungsberatungs-Partner´ des Projekts (& nutzt die Visuals):

Einrichtungsberatungs-Partner

Verkauft, verkauft

Wie die warmen Semmeln … geht in Münchens besseren Lagen Höherpreisiges weg:

Im Spätsommer aus der rotglühenden Renderfarm gespuckt, haben 3D-Visuals für ´Harlaching´ das ihre beigetragen, daß bald darauf alles verkauft war. So soll´s sein …

PS.: Auch erfolgreich verkauft ist wohl ´Am Jagdweg 13´ in Perlach. Ende ´19 war Rohbaubesichtigung, dann war das BV Immostar-Aufmacher & inzwischen ist alles weg.

Alles verkauft

Ein ´Immo-Star´

Die jüngste Ausgabe No. 405 des immostar (nach Herausgeber & Portalbetreiber LifeMedia das ´größte und stärkste Immobilien-Magazin Deutschlands, das lokal aufgestellt ist´) ziert ein Key Visual aus dem Studio.

Ein ´Immo-Star´ am Jagdweg

Einen Artikel gibt´s dazu:

(reale) Rohbau- & (digitale) Wohnungsbesichtigung

Das Objekt ´Am Jagdweg 13´ der Münchner LebensArt kann Samstag, den 26. & Sonntag, den 27. Oktober je von 14 bis 16 Uhr im Rohbau besichtigt werden, vorher ist Richtfest.

Die ´kleine, aber sehr feine Anlage´ am Fasangarten wurde früh entwurfsgerecht (Architekturbüro Berk) aufwendig visualisiert.

East Site Offices

Noch scheint der Brand Naming Process eines großen, revitalisierten Münchener Bürostandorts – formerly known as Nokia Siemens Networks – in den ersten Maklerpublikationen nicht ganz abgeschlossen (es kursieren: East Site Offices, Eastsite Office, East Side Offices, Campus ´East Site Offices´), schon gibt es zum Projekt Erfolgsmeldungen (´PPRO Holding bezieht 3.500 QM …´).

East Site Offices

Der Bürokomplex von InfraRed Capital Partners in Joint Venture mit ´der Südboden´ in der St.-Martin-Straße wurde im Studio in Szene gesetzt (Renderings, Foto- & Luftbildmontagen, VR-Szenen).

East Site Offices